Materialien

Finanzielle Auswirkungen des Cannabisverbotes

rotesdreieck_rechts_16x16 [Kleine Anfrage der Abgeordneten Monika Knoche, Karin Binder, Dr. Martina Bunge, Inge Höger, Ulla Jelpke, Katja Kipping, Wolfgang Neskovic, Dr. Ilja Seifert, Jörn Wunderlich und der Fraktion DIE LINKE. vom 01. April 2007] Finanziellen Auswirkungen des Cannabisverbotes. Cannabi s ist die am meisten verbreitete und konsumierte illegale Droge in Deutschland und Europa. Seit Jahren gibt es eine lebhafte Debatte über den Status dieser Droge. Für eine Bewertung der offiziellen Cannabispolitik sind neben gesundheitlichen Studien transparente Zahlen über die Ausgaben für die Strafverfolgung – auch im Vergleich zur medi-zinischen Behandlung und Prävention – ... [weiterlesen]



Cannabis und Staßenverkehr. Analysen und Konzepte

rotesdreieck_rechts_16x16 Pünktlich zur 10. Hanfparade am 05. August 2006 ist sie fertig geworden. Die ersten Reaktionen waren von allen Seiten sehr positiv. Und nun gibt es die Broschüre "Cannabis und Straßenverkehr. Analysen und Konzepte" der BAG Drogenpolitik der Linkspartei auch zum Download. Download der Broschüre: Cannabis-und-Strassenverk ehr (pdf, 1,920 KB) Aus dem Inhalt: S. 3: Hanf und Verkehr. Entstehung und Brisanz eines Problems von Carsten Labudda S. 7: Drogen und Straßenverkehr. Neue Entwicklungen von Michael Hettenbach S. 17: Anfangsverdacht und Pupillenreflex von Heiko Mohrdieck S. 21: Die Verursachung von Verkehrsunfällen durch Cannabiskonsum von Franjo ... [weiterlesen]



Faltblatt der BAG zum Download

rotesdreieck_rechts_16x16 "Wer wir sind. Was wir wollen." Die BAG Drogenpolitik der Linkspartei stellt sich mit einem Faltblatt vor. Kurz und bündig, um einen ersten Einblick zu geben. Das Faltblatt zum Download bag_flyer (pdf, 120 KB) als pdf-Datei. Hier für Interessierte der Text des Faltblattes: Bundesarbei tsgemeinschaft Drogenpolitik der Linkspartei. Wer wir sind. Was wir wollen. Sachlichkeit. Dr ogenpolitik ist ein wichtiges Feld gesellschaftlicher Auseinandersetzung. In dieser Auseinandersetzung finden sich immer wieder emotionale Betroffenheit, verfestigte Mythen über Drogen und ideologisch verengte Argumentationen. Diese Diskussionen zu versachlichen ist das erste Ziel der BAG Drogenpolitik. Kompetenz. Dabei ... [weiterlesen]



Drogenpolitik-Broschüre der PDS

rotesdreieck_rechts_16x16 [Herausgegeben vom Europawahlquartier der PDS, dem PDS Landesvorstand Berlin und der PDS-Fraktion im Berliner Abgeordnetenhaus, März 2004] Inhalt: Grußwort der Sozialsenatorin von Dr. Heidi Knake-Werner (01) Zwischen Genuss und Missbrauch von Minka Dott (02) Andere Länder, andere Sitten - Europäische Drogenpolitik im Vergleich von Carsten Labudda (10) Das Recht und der Rausch von Marion Seelig (14) Kleine Prohibitionskunde (18) Drogen, Jugend und Schule vom AK Schule und Jugend (20) Frauen sind anders drogenkrank von Ingeborg Simon (24) Nachrichten aus der Zukunft von Freke Over (26) Drugchecking Anette Klumb (29) Glossar (38) Literaturtipps, ... [weiterlesen]




Materialien
Positionen
Presseecho
Pressemitteilungen
Reden
Termine
Verschiedenes
Profil
Abmelden
Weblog abonnieren